Reglement

Mit der Anmeldung erkennt der Aussteller das allgemeine Reglement an

Der Anbieter erklärt durch seine Anmeldung, dass er ausschliesslich eigene Ware (von der er rechtmässiger Besitzer ist) auf eigene Rechnung verkauft. Der Teilnehmer muss bei der Anmeldung wahrheitsgetreue Angaben machen.

 

Was: Flohmarkt und Sammlerbörse für alle

Wo: bei den gemieteten Plätzen.

Wann: Samstags oder Sonntags 08.30 Uhr bis 15:00 Uhr

Preise: X pro gedeckt oder ungedeckter Platz

Platzgrösse: ca. 5 Meter lang ca. 2,5 Meter breit (beim Hallenmarkt 3m*2m)

Platzreservierung: Kontaktformular (Anmeldung) während der Anmeldefrist.

Die Bezahlung ist  bargeldlos per Post / Banküberweisung zu tätigen.

Ist eine Woche nach Anmeldeschluss noch kein Zahlungseingang festgestellt worden, wird der Platz ohne Rückmeldung weitervergeben und die Ausstellerdaten gestrichen (der Platz muss trotzdem bezahlt werden, da Sie einen verbindlichen Vertrag eingegangen sind).

Bei korrektem Zahlungseingang wird ca. eine Woche vor der Veranstaltung die Anmeldebestätigung versendet. Bestätigung bitte mitnehmen und auf Verlangen vorweisen.

Tische, Stühle, Schirme oder Zelte 3m auf 3m oder 3m auf 6 Meter werden nicht von uns gestellt oder vermietet. Also an das Wetter denken den wir stellen nur den Platz zur Verfügung.

Stände können ab 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr aufgestellt werden, nachher wird kein Fahrzeug mehr auf dem Platz zugelassen. Die Ware kann, soweit möglich, mit dem Auto vor die Plätze gefahren werden. Alle Fahrzeuge müssen das Gelände bis spätestens um 08.30 Uhr verlassen.

Die Bestätigung des Platzes muss im Auto (Frontscheibe links) so deponiert werden, dass man die Platznummer oder die Zutrittsberechtigung sieht.

Einteilung der Plätze: Die Plätze werden je nach Markt von uns am Flohmitag vergeben oder haben schon feste Nummern.
Ist der Flohmi bezüglich Wetter nicht sicher wird er in die Tiefgarage oder an einen anderen Platz verschoben. Dies wird von uns am Flohmitag entschieden.

Der Markt kann von uns abgebrochen werden sollte es spezielle Situationen geben. Z.B. Sollte es Hageln und wir sehen die Sicherheit gefährdet brechen wir den Markt ab usw.
Danach hat niemand Anspruch auf Schadenersatz.

Niemand hat Anspruch auf einen bestimmten Platz.


Es besteht kein Anspruch auf einen Parkplatz auf dem Gelände (für niemanden).

Parkgebühren können jederzeit erhoben werden.

Bei Nichterscheinen bis 08.00Uhr trotz Anmeldung erfolgt keine Rückvergütung des einbezahlten Betrages, der Platz wird weitervergeben.

Es dürfen keine Lebensmittel oder Trinkwaren verkauft werden.

Fahrzeuge und Waffen sind zum Handel nicht zugelassen.

Der Platz ist sauber zu verlassen und der Abfall muss mitgenommen werden! Auch Gratisecken oder Kartons sind nach dem Flohmarkt wieder mitzunehmen. Wer seinen Platz nicht sauber verlässt, randaliert oder andere Aussteller belästigt wird in Zukunft vom Flohmarkt ausgeschlossen und mit einem Platzverbot belegt. Wir werden vermehrt auf den Abbau der Stände achten und die wenigen Entsorgungskünstler und Abfallrowdis persönlich ansprechen, was zur Folge haben kann, dass jene an unseren zukünftigen Veranstaltungen nicht mehr teilhaben können, zusätzlich eine Verzeigung bei der Polizei und eine Busse von CHF. 200.- erhalten.

Darum bitten wir Euch, was Ihr mitbringt und nicht verkauft, wieder mitzunehmen.

Sie sind ausdrücklich einverstanden, dass die Plätze Videoüberwacht werden.

Es werden vor 15.00 Uhr keine Autos auf dem Gelände zugelassen.

Jeder Aussteller ist persönlich für die Versicherung seiner Waren verantwortlich und haftet für Diebstähle und Beschädigungen seiner Produkte in jedem Falle selbst. Auch haftet der Aussteller für Verunreinigungen und Beschädigungen. Ebenso haftet der Aussteller für Unfälle, welche durch ihn oder durch die Mitarbeiter bzw. Helfer verursacht werden. Der Veranstalter lehnt jede Haftung ab.

Kann der Flohmarkt aus irgendwelchen Gründen nicht durchgeführt werden, haben die Aussteller keinen Anspruch auf Rückerstattung der einbezahlten Standgebühren. Allfälliger Anspruch auf Schadenersatz kann nicht erhoben werden.

Ansonsten werden keine bezahlten Standgebühren zurückerstattet, egal welches Ereignis dazu geführt hat, dass der Austeller nicht teilnehmen konnte.

Gerichtsstand für alle Parteien ist 4310 Rheinfelden. 4313 / 12.2017